Fachsitzungen nach Leitthemen
Vernetzung und Entwicklungspfade

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Do, 1. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.103
VE-FS-14

Theoretische Überlegungen und Beispiele einer „Spatial Data Science“

Grundsätzliche Überlegungen, aktuelle Beispiele und neue Methoden einer „Spatial Data Science“ werden diskutiert und Erfahrungen damit ausgetauscht.
Do, 1. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.308
VE-FS-34

Raumzeitliche Dynamiken von Innovationsprozessen

Wie entfalten sich Innovationen räumlich und zeitlich? Wie entstehen und entwickeln sich dabei Ideen? Welche Kontexte wirken? Diese Fragen sollen jenseits eines Territorial Fix diskutiert werden.
Do, 1. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.403
VE-FS-05

Märkte in Entwicklung: Technologien, Geographien, Praktiken

Am Beispiel des Globalen Südens werden die Technologien, Geographien und Praktiken machtungleicher Vermarktlichungsprozesse diskutiert.
Do, 1. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.404
VE-FS-24

Finanzflüsse schaffen Stadt-Landschaften: Interdiziplinäre Perspektiven auf öffentliche und private Kapitalströme

Die Sitzung möchte die räumlichen Wirkungen sowohl von öffentlichen als auch privaten Finanzflüssen aufklären und dabei bislang weitgehend getrennte Forschungsstränge verbinden.
Do, 1. Okt
13:30 - 16:00
HG-2091
VE-FS-03A

Geographies of Worth: Resources, Valuation and Contested Economization

This session is focussing on the accelerated and contested economization of nature and natural resources, new patterns of producing and mobilizing worth and the respective reconfiguration of localized political economies.
Do, 1. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.103
VE-FS-26

Internationalisierung des Einzelhandels im Globalen Süden

In Ländern des Globalen Südens werden lokale Marktsysteme ergänzt durch neue Einzelhandelsformate wie Supermärkte oder Shopping Centern. Merkmale und Effekte des Wandels des Einzelhandels werden in der Sitzung diskutiert.
Do, 1. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.205
VE-FS-32

Lokal situiert und global vernetzt: Wissen, Ausbildung und Lernen in weltweiter Arbeitsteilung

Die Globalisierung verändert die weltweite Kompetenzverteilung. Das umfasst institutionalisierte Formen der Aus-/Fortbildung ebenso wie alltägliches, angewandtes und informelles Lernen, die beide vor Ort lokal geprägt werden.
Do, 1. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.308
VE-FS-42

„Mobilkommunikation und gesellschaftlicher Wandel“ - eine Bestandsaufnahme der deutschen Geographie

Die Fachsitzung bringt GeographInnen zusammen, die zum dynamischen Themenfeld „Mobilkommunikation und gesellschaftlicher Wandel“ arbeiten und soll helfen einen Überblick über die Forschungen zu gewinnen.
Do, 1. Okt
16:30 - 19:00
HG-2091
VE-FS-03B

Geographies of Worth: Resources, Valuation and Contested Economization

This session is focussing on the accelerated and contested economization of nature and natural resources, new patterns of producing and mobilizing worth and the respective reconfiguration of localized political economies.
Do, 1. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.308
VE-FS-11

Extended Spatial Analytics

Big data – and foremost big spatial data – recently came in the focus of data researchers and scientists with particular interests from the industry and federal agencies alike.

Freitag, 2. Oktober 2015

Fr, 2. Okt
09:00 - 11:30
HG-2002
VE-FS-13A

Sustainability Transitions – Entstehung nachhaltiger Entwicklungspfade in räumlicher Perspektive

Die institutionelle Einbettung sozio-technischer Systeme in den räumlichen Kontext ist für das Verständnis der Entstehung nachhaltiger Entwicklungspfade von zentraler Bedeutung.
Fr, 2. Okt
09:00 - 11:30
HG-2014B
VE-FS-20

Migration und Arbeit: Ein- und Ausschlusspraktiken von Vermittlungsagenturen und Arbeitgebenden

Die Fachsitzung nimmt jene Personen, Praktiken, Techniken, öffentlichen Institutionen, privaten Agenturen, etc. in den Blick, die Migrant_innen als formelle oder informelle Vermittler_innen Zugänge zu Arbeitsmärkten eröffnen.
Fr, 2. Okt
09:00 - 11:30
HG-2091
VE-FS-22

Rohstoffinduzierter Strukturwandel

Problematische Entwicklungswege, Konflikte und geopolitische Fragen sollen im Kontext von Ressourcenverfügbarkeit sowie dem korrespondierenden gesellschaftlichen Wirkungsgefüge einem kritischen Diskurs unterzogen werden.
Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
HG-2002
VE-FS-13B

Sustainability Transitions – Entstehung nachhaltiger Entwicklungspfade in räumlicher Perspektive

Die institutionelle Einbettung sozio-technischer Systeme in den räumlichen Kontext ist für das Verständnis der Entstehung nachhaltiger Entwicklungspfade von zentraler Bedeutung.
Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
HG-2095B
VE-FS-02

Co-Working │ Co-Fabrication │ Co-Making │ Co-What?!

Diese Fachsitzung greift das Phänomen „Co-Working Spaces“ für konzeptionelle Diskussionen um kollaborative Praktiken und Prozesse in der Wissensgenerierung, der Innovationsentstehung und Organisation von (Wissens-)arbeit auf.
Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
HG-3038
VE-FS-08A

Wo steht die Evolutionäre Wirtschaftsgeographie?

Im Mittelpunkt der Fachsitzung stehen aktuelle Diskussionen um die Konzeptualisierung wie auch methodische Umsetzbarkeit von Ansätzen der evolutionären Wirtschaftsgeographie. Die Fachsitzung umfasst Beiträge, die den aktuellen Stand dieser Diskussionen kritisch reflektieren und in theoretischer bzw. empirischer Hinsicht Perspektiven einer Weiterentwicklung der evolutionären Wirtschaftsgeographie aufzeigen.
Fr, 2. Okt
16:30 - 19:00
HG-2014B
VE-FS-23

Anwendung neuerer wirtschaftsgeographischer Forschungsansätze in der Tourismusgeographie

Neuere Forschungsansätze der Wirtschaftsgeographie beschäftigen sich kaum mit der Tourismusbranche und werden auch selten in der Tourismusforschung angewandt. Diese Sitzung thematisiert mögliche Synergien und Arbeitsfelder.
Fr, 2. Okt
16:30 - 19:00
HG-2095B
VE-FS-37

Wissensorte als ein Thema zwischen Kultur- und Wirtschaftsgeographie

Wissensorte werden im Schnittbereich von Alltag und Arbeit thematisiert, wobei Gemeinsamkeiten und Unterschiede kultur- und wirtschaftsgeographischer Perspektiven herausgearbeitet werden.
Fr, 2. Okt
16:30 - 19:00
HG-3038
VE-FS-08B

Wo steht die Evolutionäre Wirtschaftsgeographie?

Im Mittelpunkt der Fachsitzung stehen aktuelle Diskussionen um die Konzeptualisierung wie auch methodische Umsetzbarkeit von Ansätzen der evolutionären Wirtschaftsgeographie. Die Fachsitzung umfasst Beiträge, die den aktuellen Stand dieser Diskussionen kritisch reflektieren und in theoretischer bzw. empirischer Hinsicht Perspektiven einer Weiterentwicklung der evolutionären Wirtschaftsgeographie aufzeigen.

Samstag, 3. Oktober 2015

Sa, 3. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.101
VE-FS-38

Geographien der Infrastruktur

Kommunikation, Verkehr, Versorgung: Mit der Fachsitzung möchten wir zu einer systematischen Auseinandersetzung mit den infrastrukturellen, d.h. technischen und dinglichen Bedingungen sozialer Praxis einladen.
Sa, 3. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.403
VE-FS-21

Nachhaltige Gewerbeentwicklung – Veränderungen, Herausforderungen und Lösungswege aus Sicht von Wissenschaft und Praxis

Gewerbeentwicklung steht unter einem stetigen Wandel. Aus Sicht von Wissenschaft und Praxis sollen aktuelle Fragen und Perspektiven einer nachhaltigen Gewerbeflächenentwicklung diskutiert werden.
Sa, 3. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.404
VE-FS-27

Sport und Geographie – Sport als Wirtschafts- und Standortfaktor

Ziel der Fachsitzung ist es, die regionalökonomische Bedeutung des Sports auf verschiedenen Maßstabsebenen und in seinem Facettenreichtum zu skizzieren.
Sa, 3. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.101
VE-FS-35

Wissensnetzwerke in räumlicher Perspektive I: Strukturen, Evolution und Effekte

In der Fachsitzung werden aktuelle Beiträge vorgestellt, die sich mit der quantitativ empirischen Analyse von Netzwerkstrukturen sowie deren Dynamik, Determinanten und Relevanz für Innovationen und Wachstum beschäftigten.
Sa, 3. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.201
VE-FS-18

Facing Future Threats and Opportunities for Farming and Agricultural Production

The session focuses on agricultural development processes in the Global South in the course of accelerating globalization and discusses various conceptual approaches and empirical studies.
Sa, 3. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.403
VE-FS-40

Herausforderung Verkehrswende: Entwicklungspfade für nachhaltigeren touristischen Verkehr und Freizeitverkehr

Touristisch- und freizeitinduzierter Verkehr nimmt weltweit absolut und relativ zu. Gerade vor dem Hintergrund des Klimawandels bewirkt er zahlreiche diskussionswürdige ökonomische, soziale und ökologische Veränderungen.
Sa, 3. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.404
VE-FS-25

Geo goes everywhere – Stadt und Land erleben, Lernen vor Ort – Apps für Umweltbildung, Naturschutz und Tourismus

Willkommen sind Beiträge aus Schule, Wissenschaft und Praxis: mobiles Lernen, ortsbezogene Informationsbereitstellung, Spiel- und Crowdsourcing-Ansätze mit Webportalen und Apps für Umweltbildung, Naturschutz und Tourismus
Sa, 3. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.101
VE-FS-36

Wissensnetzwerke in räumlicher Perspektive II: Innovationen, Institutionen und Governance

In der Fachsitzung werden Beiträge vorgestellt, die sich mit Steuerungsaspekten von Wissensnetzwerken sowie den Auswirkungen dieser Netzwerke auf die Innovationsfähigkeit der Akteure aus räumlicher Perspektive beschäftigen.
Sa, 3. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.201
VE-FS-19

Intensivlandwirtschaft: Veränderungsprozesse und Auswirkungen

Die Sitzung führt aktuelle Forschungen zu Veränderungsprozessen in der Intensivlandwirtschaft und ihren Auswirkungen zusammen und versucht bestehende Forschungslücken zu identifizieren.
Sa, 3. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.308
VE-FS-39

Grünes Bauen und die Energiewende in der sozioökologischen Transformation

Der Gebäudesektor hat besondere Potenziale zur Verminderung von Treibhausgas-Emissionen. Die Fachsitzung soll einen Beitrag zum besseren Verständnis der sozio-technischen und -ökologischen Transition im Grünen Bauen leisten.
Sa, 3. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.403
VE-FS-41

Verkehr im Wandel - Wege zu einer nachhaltigen und sozialen Verkehrspolitik

Nachhaltigkeit und demografischer Wandel, Verkehrsinfarkt in den Städten und Infrastrukturverfall auf dem Land – die Handlungsfelder der Verkehrspolitik sind herausfordernd und nahezu unüberschaubar.

Sonntag, 4. Oktober 2015

So, 4. Okt
09:00 - 11:30
HG-2091
VE-FS-01

Geography and Managers – Using Networks Analysis for Spaces of International Economic and Management

The workshop offers advanced methods for social network analysis by introducing the Software Vennmaker and by showing an application of the latter based on a panel survey on global managers.
So, 4. Okt
09:00 - 11:30
HG-2095A
VE-FS-04

Identität in kolonialen und postkolonialen Kontexten

Die Sitzung möchte den Aufbau von Identität(en) in (post)kolonialen Kontexten diskutieren, die sich durch soziokulturelle Fragmentierungen zwischen und innerhalb der Bevölkerungsgruppen in den Territorien auszeichnen.
So, 4. Okt
09:00 - 11:30
HG-2095B
VE-FS-06

Policy Mobilities_Inhaltliche und methodische Akzente in der deutschsprachigen Humangeographie

Politikwissen ist mobil und häufig geprägt durch bestehende „best practices“. Konzeptionelle Rahmungen, Methodologien und Fallbeispiele solcher policy mobilities sind Gegenstand dieser Fachsitzung.
So, 4. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.608
VE-FS-12

Grenzräume im Wandel – Chancen und Herausforderungen grenzüberschreitender Vernetzung

Perspektiven aktueller Veränderungen wie zunehmende Diversität, Verflechtung und Mobilität, aber auch Schrumpfung und Alterung sollen vor dem Hintergrund der sich wandelnden Bedeutung von Grenzen diskutiert werden.
So, 4. Okt
13:30 - 16:00
HG-2014A
VE-FS-07

Scaling - geographical research on transforming human-environment relations

The session explores the notion of scale in geographical research on the transformation of human-environment relations. It combines new ways of working across scales with research reflecting on scales and their politics.
So, 4. Okt
13:30 - 16:00
HG-2093
VE-FS-31

Informationsgesellschaft zwischen Vernetzung und Exklusion

Die Informationsgesellschaft führt zu einer zunehmenden Vernetzung sowie einer weiten, aber lückenhaften Verbreitung der IKT. Merkmale, Wirkungen und Methoden sollen in der Sitzung behandelt werden.
So, 4. Okt
13:30 - 16:00
HG-2095A
VE-FS-09

Translokale Assemblagen: Globalität und Lokalität im östlichen Europa

Die Sitzung beschäftigt sich mit translokaler Verschränkung im östlichen Europa durch Zirkulation von Menschen, Objekten, Wissen und Politiken und entwickelt neue theoretische Perspektiven auf die Region.

Aktuelles

Der nächste DKG findet vom 30. September bis 03. Oktober 2017 in Tübingen statt.



Mit freundlicher Unterstützung von: