Fachsitzungen nach Leitthemen
Didaktik der Geographie

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Do, 1. Okt
09:00 - 11:30
HG-1072
DI-FS-09A

Der globale Wandel in der Bildung für nachhaltige Entwicklung: Didaktische Konzepte und fachdidaktische Forschung

Zu ausgewählten Themenfeldern des globalen Wandels (z.B. Klimawandel, Bodendegradation) werden empirische fachdidaktische Forschungsprojekte und didaktisch-konzeptionelle Ansätze diskutiert.
Do, 1. Okt
09:00 - 11:30
HG-2095B
DI-FS-10

Bildung für Nachhaltige Entwicklung für eine Agenda Post-2015

Die Besonderheit dieser Session ist eine Annäherung an die Frage der zukünftigen Weiterentwicklung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung für eine Agenda Post-2015 über alle Altersstufen hinweg.
Do, 1. Okt
13:30 - 16:00
HG-1072
DI-FS-09B

Der globale Wandel in der Bildung für nachhaltige Entwicklung: Didaktische Konzepte und fachdidaktische Forschung

Zu ausgewählten Themenfeldern des globalen Wandels (z.B. Klimawandel, Bodendegradation) werden empirische fachdidaktische Forschungsprojekte und didaktisch-konzeptionelle Ansätze diskutiert.
Do, 1. Okt
13:30 - 16:00
HG-2014B
DI-FS-15

Das erweiterte Raumverständnis im Geographieunterricht

Der Umgang mit den 4 Raumperspektiven ermöglicht Schülern ein vertieftes Verständnis geogr. Sachverhalte. Deren Anbahnung muss auf der Basis theoretischer Grundlagen & empirischer Evidenzen erfolgen.
Do, 1. Okt
16:30 - 19:00
HG-2095B
DI-FS-16

Systemisches Denken im Geographieunterricht

Der Systemansatz repräsentiert das geographische Basiskonzept. Er bedarf evidenzorientierter didaktischer Forschung, die die zu erwerbenden Kompetenzen und Förderbedingungen untersucht.

Freitag, 2. Oktober 2015

Fr, 2. Okt
09:00 - 11:30
HG-3075
DI-FS-08

Globales Lernen aus Sicht von Lehrern und Schülern – Erkenntnisse aktueller empirischer Forschung

In der Fachsitzung werden aktuelle empirische Forschungsarbeiten vorgestellt und diskutiert, die sich mit Erfahrungen von Lehrern und Schülern im Umgang mit Themen des Globalen Lernens beschäftigen.
Fr, 2. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.101
DI-FS-06

Qualitative und quantitative Methoden zur Professionalisierungsforschung

Unterschiedliche Methoden zur Erfassung der Kompetenzen von Lehrpersonen und deren Einfluss auf den Geographieunterricht werden in empirischen Beiträgen vorgestellt.
Fr, 2. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.201
DI-FS-11

KartenSpiele. Über den geographiedidaktischen Wert einer künstlerischen Kartographie

Immer mehr Kartographen spielen mit klassischen Kartencodes, binden imaginative, visionäre und konzeptionelle Aspekte in die Karte ein. Die Fachsitzung lotet die didaktischen Potentiale einer künstlerischen Kartographie aus.
Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
HG-2014A
DI-FS-23

Aus Erfahrung. Geographie verstehen lernen

In der Fachsitzung werden die Kategorien "Erfahrung" und "Verstehen" in ihrer Bedeutung für die Auseinandersetzung mit der geographischen Sache und im Hinblick auf die Bildung (in) der Geographie ausgelotet.
Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
HG-3075
DI-FS-05

Geographische Lehrerprofessionalität

Die Lehrkraft nimmt eine zentrale Rolle bei der Umsetzung von Innovationen im Schulkontext ein. Professionalisierung ist damit über die gesamte Berufsbiographie ein zentraler Gegenstand geographiedidaktischer Forschung.
Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.201
DI-FS-12

Von der analogen zur digitalen Karte – Der fundamentale Wandel der Kartographie

Von der analogen zur digitalen Karte – Der fundamentale Wandel der Kartographie und seine Bedeutung für geographisches Lehren und Lernen
Fr, 2. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.102
DI-FS-13

Potentiale digitaler Geomedien für einen modernen Geographieunterricht

Digitale Geomedien sind längst Teil unseres Alltags geworden. Bspw. bieten digitale Karten die Grundlage für die Planung der Urlaubsroute, Informationen über die Verbreitung von Sehenswürdigkeiten, Naturschutzgebieten etc.

Samstag, 3. Oktober 2015

Sa, 3. Okt
09:00 - 11:30
HG-1072
DI-FS-14

Nachhaltige Raumbewertung im Geographieunterricht

Eine groß angelegte Studie in der Schweiz hat eindrücklich gezeigt, dass Aspekte der Nachhaltigen Raumentwicklung bereits in der Volksschule vermittelt werden sollen. Die Umsetzung dazu soll in der Sitzung diskutiert werden.
Sa, 3. Okt
09:00 - 11:30
HG-2093
DI-FS-01A

Koordinaten geographi(edidakti)scher Schulbuchforschung

Diese Sitzung nimmt sich vor, Arbeiten aus den verschiedenen Bereichen der Schulbuchforschung (z.B. historisch, analytisch, vergleichend) zusammen zu bringen.
Sa, 3. Okt
13:30 - 16:00
HG-1072
DI-FS-19

Beobachten, forschen, abstrahieren – und zurück: Geomorphologisches Experimentieren in Schule und Hochschule

Geomorphologisches Experimentieren vermittelt Einblicke in landschaftsformende Prozesse, die von gesellschaftlicher Relevanz sind. Zugleich sind solche Experimente geeignet, einen Beitrag zur Scientific Literacy zu leisten.
Sa, 3. Okt
13:30 - 16:00
HG-2093
DI-FS-01B

Koordinaten geographi(edidakti)scher Schulbuchforschung

Diese Sitzung nimmt sich vor, Arbeiten aus den verschiedenen Bereichen der Schulbuchforschung (z.B. historisch, analytisch, vergleichend) zusammen zu bringen.
Sa, 3. Okt
13:30 - 16:00
HG-2095A
DI-FS-04

A Capabilities Approach to German Geography Education

The session explores the potential of a capabilities approach to curriculum making in German geography education. It draws on the current EU-funded GeoCapabilities transatlantic project to develop geography teachers as curriculum leaders in schools.
Sa, 3. Okt
16:30 - 19:00
HG-2093
DI-FS-03

Kompetenzorientierung im Geographieunterricht - zwischen Theorie und Praxis

Kompetenzorientierung wird viel gelobt und viel gescholten. Die Sitzung will klären, in welcher Form sie Eingang in die Lehrpläne gefunden hat und wie sie sich in der Unterrichtspraxis auswirkt.
Sa, 3. Okt
16:30 - 19:00
HG-2095A
DI-FS-20

Modelle im Geographieunterricht – von konzeptionellen Ansätzen zum praktischen Einsatz

Modelle dienen in der Geographie der Vereinfachung komplexer räumlicher Strukturen & Prozesse. Neue konzeptionelle Ansätze & praktische Anwendungsbeispiele mit Schwerpunkt auf Physische Geographie sollen vorgestellt werden.

Sonntag, 4. Oktober 2015

So, 4. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.103
DI-FS-18

Stadt, Land, Schule – Das Städtische und das Ländliche als Themen des Geographieunterrichts

Diese Fachsitzung wirft einen Blick auf die schulische Thematisierung der (für die Geographie nach wie vor sehr wesentlichen) Kategorien des Städtischen und des Ländlichen vor dem Hintergrund aktueller Debatten.
So, 4. Okt
09:00 - 11:30
DOR24-1.201
DI-FS-24

Politische Bildung im Geographieunterricht

Ausgehend von Forschungsergebnissen der Politischen Geographie sollen in dieser Sitzung Ansätze, Konzepte, Methoden der Politischen Bildung im Geographieunterricht vorgestellt und diskutiert werden.
So, 4. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.103
DI-FS-22A

Auf einem Auge blind – Die blinden Flecken der Geographie in Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Unterrichtspraxis

Das Ausleuchten blinder Flecken der Geographie macht auf Prozesse der Exklusion durch die Nichtthematisierung in Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Schulpraxis aufmerksam und eröffnet Perspektiven für eine inklusivere Bildung.
So, 4. Okt
13:30 - 16:00
DOR24-1.201
DI-FS-17

Mobiles ortsbezogenes Lernen im Geographieunterricht

Die Fachsitzung widmet sich der Frage nach den Potenzialen und Grenzen mobilen ortsbezogenen Lernens. Forschungsorientierte Beiträge sollen im Vordergrund stehen, aber auch Best-Practice-Beiträge sind erwünscht.
So, 4. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.103
DI-FS-22B

Auf einem Auge blind – Die blinden Flecken der Geographie in Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Unterrichtspraxis

Das Ausleuchten blinder Flecken der Geographie macht auf Prozesse der Exklusion durch die Nichtthematisierung in Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Schulpraxis aufmerksam und eröffnet Perspektiven für eine inklusivere Bildung.
So, 4. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.201
DI-FS-25

Young People on the Global Stage: ein internationales Bildungsprojekt

YPoGS vereint Professionalisierung von Lehrenden, didaktische Forschung, Unterrichtsentwicklung und Schülerpartizipation in einem Projekt. Erste Ergebnisse sollen in der Sitzung vorgestellt werden.
So, 4. Okt
16:30 - 19:00
DOR24-1.205
DI-FS-07

Was brauchen gute Geographielehrer/-innen? - Professionalisierung durch Lehrerbildung?

Durch den globalen Wandel der Erde verändern sich die Anforderungen an das Fach Geographie und die Lehrer/-innen. Wie kann eine moderne Geographielehrerbildung zur Professionalisierung beitragen?

Aktuelles

Der nächste DKG findet vom 30. September bis 03. Oktober 2017 in Tübingen statt.



Mit freundlicher Unterstützung von: