Journal Lectures

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Do, 1. Okt
09:00 - 11:30
HG-2094
JL-02

Geographische Zeitschrift

Aufmerksamkeit und geographische Praxis

Redner: Matthew Hannah (Bayreuth)

Discussants: Iris Dzudzek, (Frankfurt),

Tim Freytag (Freiburg)

Do, 1. Okt
13:30 - 16:00
HG-2094
JL-08

International Research in Geographical and Environmental Education

Geospatial Technologies: Toward an Empowered Citizenry

Rednerin: Prof. Dr. Sarah W. Bednarz (Texas A & M University)

DiscussantsProf. Dr. Robert Bednarz (auch Texas A&M University)

Prof. Dr. Joseph Stoltman (Western Michigan University, Herausgeber der Zeitschrift) 

Do, 1. Okt
16:30 - 19:00
HG-2094
JL-04

Raumforschung und Raumordnung

Resilient Territories and Territorial Cohesion. Complementary or Contradictory Concepts?

Rednerin: Simin Davoudi, Newcastle (UK)

Discussant: Anna Geppert (Paris)

Freitag, 2. Oktober 2015

Fr, 2. Okt
09:00 - 11:30
HG-2094
JL-03

Geographica Helvetica

New spaces and cultures of geographical knowledge: comparative imaginations for post-colonial globalisation

Rednerin: Jennifer Robinson, UCL

Discussant: Julia Verne (Frankfurt/M)

Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
HG-2091
JL-09

DIE ERDE

Klimawandel im Holozän - wie gingen Gesellschaften damit um

Redner: Prof. Dr. Dr.h.c. Heinz Wanner, Bern (Schweiz)

Fr, 2. Okt
13:30 - 16:00
HG-2094
JL-01

Berichte. Geographie und Landeskunde

Landeskunde 2.0 – Multiperspektivische Zugänge zu einem unterschätzten Forschungsfeld

Landeskunde ist wahrscheinlich eines der gegenwärtig am meisten unterschätzten Forschungsfelder der Geographie. Diese Journal Lecture möchte aus verschiedenen Perspektiven und Erfahrungshorizonten neue Umrisse für ein Arbeitsfeld entwickeln, dessen Potenziale sowohl für die Forschung als auch für die Vermittlung ihrer Ergebnisse an eine breite Öffentlichkeit im Augenblick nicht in vollem Umfang ausgeschöpft werden.

Fr, 2. Okt
16:30 - 18:00
HG-2091
JL-07

Zeitschrift für Geographiedidaktik

Geographiedidaktische Forschung - quo vadis?

Form: Fishbowl-Diskussion

Nach einem kurzen nationalen und internationalen Überblick über bisherige Forschungsfelder und –ausrichtungen soll diskutiert werden, wie die Weiterentwicklung in der Geographiedidaktik aussehen könnte. Welche Gebiete wären thematisch in Angriff zu nehmen und welche Methoden eigen sich am besten, um die Forschungsfragen zu beantworten?

Fr, 2. Okt
16:30 - 19:00
HG-2094
JL-06

sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung

Queer worldings in the urban age

Rednerin: Natalie Oswin (McGill University, Montreal, Kanada)

Samstag, 3. Oktober 2015

Sa, 3. Okt
16:30 - 19:00
HG-2094
JL-05

Political Geography

Geographies of translation: Building bridges between feminist and political, and between German- and English-language geographies.

Anschließend Empfang/Reception

Aktuelles

Der nächste DKG findet vom 30. September bis 03. Oktober 2017 in Tübingen statt.



Mit freundlicher Unterstützung von: